Weichlagerungsmatratze mit Randzonenverstärkung (z.B. für Intensivstationen)

Typ "Concenc"

  • Matratze zur Dekubitusprophylaxe
  • Kalt-/ Viscoschaum Kombination
  • bei elektr. Bett voll anpassungsfähig,
    (wederSchnitte noch Kerben notwendig)
  • GEFA Schaum ECP Typ HDH/TCM, 55/50 kg/m³
  • Randzonenverstärkung 40/49, ideal für Personen mit Mobilitätseinschränkungen
  • absoluter Schlafkomfort
  • bezogen mit einem Schlauchjersey
  • VDV-Kammer geeignet
  • Oeko-Tex® zertifiziert, Standard 100, Produktklasse 1
  • 4 Jahre Durchliegegarantie bis 120 kg
  • in jeder Größe lieferbar

Diagramm zur Druckverteilung

Druckverteilung Abbildung Säulendiagramm:
Matratze „Concenc“ (Bild D + Säule D) Messuntersuchungen unter 3 handelsüblichen Vollschaummatratzen und 2 Kaltschaummatratzen mit viskoelastischem Anteil, bei einer Testperson von 69,3 kg, ergab eine durchschnittliche Druckentlastung in Rückenlage von bis zu 53 %. (siehe Säule D)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.