• OP-Auflagen virendicht reparieren
  • Höchste Sicherheit
  • Selbstklebende Reparaturfolie
  • Hoher Komfort für den Patienten
  • Einfaches Handling
  • Spart bis zu 75% Kosten

Die Bezüge von OP-Unterlagen und -Kissen sind starker Beanspruchung ausgesetzt. Dadurch wird die Außenhaut mit der Zeit spröde. Die Folge sind Undichtigkeiten, durch die nicht nur Keime in das Innere eindringen können. Der begrenzten Lebensdauer steht der Preis der Neuanschaffung gegenüber.

GEFA Hygiene-Systeme bietet nun mit der Reparaturfolien-Serie eine Alternative zur Entsorgung oder Neuanschaffung defekter Röntgen- und OP-Kissen sowie Unterlagen mit Schaumstoffkern. Mittels einer Klebe-Beschichtung mit dem Material GEFATEX® können eingerissene Auflagen gegen das Eindringen von Erregern und Flüssigkeiten wieder effizient geschützt und somit erneut einsetzbar gemacht werden. Durch die Reparatur können bis zu 75 Prozent der Kosten gegenüber der Neuanschaffung gespart werden.

GEFATEX® Reparaturfolie "GT 82" ist in 6 Farben erhältlichReparaturfolie auf der Rolle

Mit der Verklebung erfährt das bewährte GEFATEX® ein neues Einsatzgebiet. Unter Hygiene-Spezialisten und Pflege-Praktikern ist das High-Tech-Gewebe seit Jahren als effizienter Schutz gegen das Eindringen von Keimen bekannt. Es wird zum Beispiel für Schutzbezüge von Matratzen,  Kissen, Decken/Einziehdecken sowie diverser anderer sensibler Bereiche eingesetzt. GEFATEX® ist gegen zahlreiche Keime undurchlässig, sogar gegen den sehr kleinen Norovirus und MRSA. Dies wurde gutachterlich durch eines der führenden Institute Deutschlands bestätigt. Zugleich bietet es einen hohen Komfort. Es dünstet nicht aus, da es frei von Latex, PVC und Silikon ist.

beklebtes Kissenbeklebte OP Halbrolle

GEFATEX® ist mittels einfacher Wischdesinfektion zu reinigen. Überdies ist das Gewebe sehr haltbar und strapazierfähig, es ist beständig gegen alle VAH/DGHM gelisteten Desinfektionsmittel.

Die aus GEFATEX® bestehende Reparaturfolie st für die Reparatur mit einer sehr effizient selbstklebenden PU-Beschichtung versehen. Dank des verwendeten Klebers gibt es keine Ausdünstungen. Wie leicht es zu verarbeiten ist, entnehmen Sie unserer gesonderten Bedienungsanleitung, damit auch bei Ihnen ein sicherer Schutz gewährleistet ist. Durch die Rundumverklebung existieren keine Schwachstellen wie Nähte, Reiß- oder Klettverschlüsse. Was mit GEFATEX® verklebt wurde, ist rundum virendicht.

Die GEFA Reparaturfolie sollte nicht in der Wassertherapie eingesetzt werden.

Die Reparaturarbeiten werden wahlweise von uns vorgenommen oder können vom Kunden mit Meterware selbst durchgeführt werden.

Diese neuartige Problemlösung ist patentrechtlich geschützt.

Qualität aus der Eifel!